Das größte Nähtreffen in Süddeutschland – sew!2018

Mehr als 3 aktuelle Gutscheine, Aktionen und Freebies warten auf Dich!

Das größte Nähtreffen in Süddeutschland – sew!2018


Das größte Nähtreffen kann doch immer wieder begeistern.

Nähtreffen: Wer gerne näht oder es lernen möchte, sollte unbedingt das große Nähtreffen sew!2018 Pliening besuchen. Es findet am 5 Mai 2018 in Pliening Oberbayern statt. Das Ticket kann direkt online gebucht werden, was recht schnell passieren sollte. Die freien Plätze sind immer fix vergeben.

Dies ist nur zu verständlich, denn wo sonst kann man in einer so großen Gemeinschaft zusammen sitzen und gemeinsam nähen? Wo kann man neue Leute und kreative Ideen entdecken? Wo kann sonst so nett geplaudert werden und wo können Ideen für das gemeinsame Hobby ausgetauscht werden? Ob es dabei um Babykleidung geht, um das Sportdress, um das Freizeit Outfit oder anderes.

Nähtreff in Pliening bei München, sew!2018

Das größte Nähtreffen bietet neben Kaffeetrinken und ratschen natürlich das gemeinsame Nähen. Dieses Jahr findet das Treffen schon zum 4.Mal statt und wird von den verschiedensten Sponsoren unterstützt. So können sich Menschen aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland treffen, das gemeinsame Hobby genießen und feiern. Es gibt viel zu erleben, dieser Tag wird so schnell nicht in Vergessenheit geraten. Das haben schon die anderen SEW Treffen gezeigt.


Immer neue Ideen beim großen Nähtreffen

Nähen ist ein wunderbares Hobby, aber auf dem Treffen kann man ebenso sticken lernen. Jeder hilft jedem. Jeder teilt seine Ideen mit den anderen Besuchern. Kreativität ist gefragt. Endlich ein ganzer Tag nur unter Gleichgesinnten. Und nicht nur das, denn es werden viele verschiedene Workshops angeboten. So können gerade Selbstständige lernen, wie die eigenen Werke beispielsweise mit dem Handy besser fotografiert werden können. Ein Workshop für das Sticken zeigt die ersten Schritte des Handwerks und welche Fehler man vermeiden kann.
Es gibt unglaublich viel zu erleben, auf dem großen Nähtreffen. Ob Sie nun den Workshop besuchen wollen, bei dem es um Näh-Ideen für den Sommer geht oder den Workshop, der sich dem Hype Einhorn widmet. Alles ist möglich, der Spaß wird nicht lange auf sich warten lassen. Auch wenn alle zusammen sitzen und das gute Essen genießen. Der Abschied am Abend wird auf jeden Fall nicht leicht fallen!

Einen ganzen Tag lang Freude genießen

Das große Nähtreffen beginnt am frühen Morgen um 9.30 und endet um 20 Uhr. Genügend Zeit, um verschiedenste Workshops für sich zu entdecken, mit tollen Leuten zu klönen oder um in entspannter Atmosphäre gemeinsam zu nähen. Es ist einfach toll, wenn so viele Männer und Frauen in einer Halle beisammen sind und gemeinsam nähen. Stoffe gibt es vor Ort genug, Ideen ebenso.

Auf dem Event werden sich viele Leute treffen, die sich vielleicht schon online aus dem sozialen Netzwerk kennen. Aber selbst wer ganz neu dabei ist, wird schnell Kontakte schließen können und den Tag rundum genießen können.

Die einfache Ticket-Buchung

Wer zum großen Nähtreffen sew!2018 möchte, kann noch schnell ausgewählte sew!2018 Rest-Tickets online buchen. Dies ist sehr einfach. Man muss nur auswählen, ob man ein Ticket hat und einen Workshop hinzubuchen mag oder ob Ticket und ein Workshop gebucht werden sollen. Die Preise sind sofort online zu ersehen. Dazu bucht man das Catering, ob vegetarisch oder nicht. Schon kann die Buchung bestätigt und bezahlt werden um dabei sein zu dürfen.

Die Buchung ist somit recht einfach, wenn man sich entscheidet, dabei sein zu wollen. Danach heißt es, die Vorfreude zu genießen und schon einmal alles zusammen zu legen, was mit zu diesem tollen Event soll. Viele Worte können gar nicht beschreiben, was genau vor Ort geboten wird. Wer dabei sein möchte, muss einfach buchen und dieses live erleben!

No Comments

Hinterlasse eine Kommentar

Your email address will not be published.

Folgende HTML Tags und Attribute kannst Du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>